Montag, 7. September 2015

Aaaausgepackt....

...und überwältigt....



...und ohne Worte. Liebe Doris.....bin sprachlos....so schöne Teilchen ...eins schöner als das andere...und absolut ....ich sehne mich nach meinem Urlaub in den Niederlanden zurück.


Traumhaft schöne Sachen...ich bewundere Dein Hobby und Künste...so schön...und ohne Worte.
Aber Du musst mir noch verraten....wie bereitet man den Jasmintee zu....????

Vielen lieben geknuddelten und noch mehr ...Dank an Dich liebe Doris...freu freu...und heute führe ich zwei der Teilchen aus....

Und liebe Susi...danke für die Orga und das ich wieder mitmachen durfte...hat mächtig viel Spaß gemacht...auch wenn mein Meereswichtelkind es mir nicht ganz einfach gemacht hat....es hat gepaßt.


Kommentare:

  1. Ich freu mich, dass dir alles gefällt! Der Jasmintee ist ganz einfach zuzubereiten: Am schönsten ist es, wenn du die "Knolle" in eine Glaskaraffe oder Glasteekanne legst und dann mit sprudelnd heißem Wasser aufgießen.. dann kannst du so schön beobachten, wie die Blüte sich öffnet! Und dann - ich lass nur eher kurz ziehen, kannst du dabei schon das erste Tässchen genießen ;-) Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    vielen lieben Dank für das Rezept....werde diese Knospe (verzeihe mir den Ausdruck Knolle...bin eine Unwissende) gaaanz in Ruhe geniessen und zuschauen...

    Habe Deine Kette und Armreif ausgeführt und meine Kolleginnen waren hin und weg. Danke Dir nochmals ganz dolle.

    GLG Regina

    AntwortenLöschen